henning dampel, piano // uli kuhn, bass // peter gruber, drumsDer Ulmer Drummer Peter Gruber kannte aus vielen Sessions einerseits den Pianisten, Gitarristen und Schlagzeuger Nils Henning Dampel und andererseits den Kontrabassisten Uli Kuhn, die sich wiederum bisher nicht begegnet waren.

Bei einem ersten experimentellen Zusammenspielen ergab sich soviel musikalische und auch persönliche Übereinstimmung, dass man spontan übereinkam, eine dauerhafte Zusammenarbeit ins Auge zu fassen.

Allerdings ließen die vielfältigen anderen Projekte in denen alle drei Musiker engagiert sind, für die gelegentliche Probenarbeit nur den Sonntagabend zu.

Und so erklärt sich der Name der Band …

Die musikalische Ausrichtung der Band ist ungleich schwieriger zu erklären. Einerseits besteht das Grundgerüst des Repertoires aus altbekannten Jazzstandards, andererseits werden diese fast nie in der altbekannten Fassung angeboten. Pianistisch blitzt bei Dampel immer wieder sein Faible für die karibische Montunomusik auf, bei Uli Kuhn merken Kenner sofort seine stilistisch an Scott LaFaro angelehnte freie rhythmische Ausrichtung. Dazu kommt das grundsolide Mainstream-Schlagzeug von Peter Gruber.

Auf die Mischung kommt es an…